Category Archives: Journalismus

SRF-Kassensturz: Beispiel der Voreingenommenheit.

Beim Zappen bin ich heute über den Kassensturz von SRF gestolpert, den ich mir sonst seit Jahren nicht mehr ansehe. Der Ausschnitt, den ich gesehen habe, hat alle meine (Vor-)Urteile bestätigt: Nicht nur der Moderator ist immer noch derselbe, sondern … Continue reading

Posted in Ernährung & Landwirtschaft, Gentechnologie, Journalismus, Medien | 1 Comment

Geschichtenerzähler Relotius: Wieder einstellen.

Der Fall Relotius ist mehr ein Fall Journalismus. Anlass für alle Journalisten (und die Verleger), in den Spiegel zu schauen. Continue reading

Posted in Journalismus, Leuchtturm, Medien | Tagged , | Leave a comment

Leben in der Echokammer

Wir leben alle in einer Echokammer (oder in einer „Blase“). Das war schon immer so, auch als es noch keine sozialen Medien gab. Die Facebooks, Twitters oder Instagrams sind bloss ein ausgezeichneter Indikator der Blase, in der wir alle leben. Continue reading

Posted in Journalismus, Medizin | Leave a comment

Journalistische Ethik – heute: ZDF (Update)

Das ZDF hat sich eine grobe Manipulation zu Schulde kommen lassen. Continue reading

Posted in Energie, Journalismus, Medien | Leave a comment

Konfliktmineralien, NGO-PR, Medien und Facebook

Gestern habe ich meinen neusten Contextlink-Beitrag zur Kampagne „Sauberes Gold“ auf Facebook gepostet. Heute morgen fand sich unmittelbar über meinem Post ein Werbespot – korrekt mit dem Vermerk „gesponsert“ –  der US-amerikanischen NGO Human Rights Watch HRW. Inzwischen haben wir … Continue reading

Posted in Internationale Politik, Journalismus, Kongo, Menschenrechte, Rohstoffe | Leave a comment

Sauberes Gold: Gut gemeint. Oder: Die Naivität der Mainstreammedien

In Basel ist Uhren- und Schmuckmesse (wie lange noch?). Die Tagesschau von SRF, immer auf der Suche nach einem Beitrag, der nicht einfach als Werbespot für eine kommerzielle Messe durchgeht, hat versucht, einen Hintergrundbeitrag zum Thema Konflikt-Mineralien, speziell Gold zu … Continue reading

Posted in Afrika, Armut, Internationale Politik, Journalismus, Kongo, Krieg, Medien, Rohstoffe | 2 Comments

„Ist der Ruf erst ruiniert, …“ oder Information hilft nicht

Täglich gehen via meine Twitterbox (attraktiv aufbereitet über Flipboard) neue Horrorgeschichten über den mächtigsten Mann der Welt ein. Nicht das, was in der Tagesschau kommt, sondern Hintergründe über die Schein-Welt, in der Donald Trump lebt, Informationen darüber, wie er die … Continue reading

Posted in Internationale Politik, Journalismus, USA | Leave a comment

Die Demokratie hinterfragen

Während sich Medienkritiker und andere Sittenwächter des „Qualitätsjournalismus“ am Sündenfall der Porschereklame „Courage changes everything“ der NZZ vom vergangenen Samstag verlustieren, zeigt die „NZZ am Sonntag“ tatsächlich Mut: Ihr Chefredaktor Felix Müller verlangt in seinem Beitrag „Die Demokratie am Pranger“ eine … Continue reading

Posted in Demokratie, Journalismus, Medien, Neoliberalismus, Schweiz | Leave a comment

ZDF Mossul: Dilettantismus oder Propaganda

Ich schau die Nachrichten auf ZDF. Das Moderatorenunwort „unglaublich“ ist für einmal angebracht. Schlagzeile und Bericht sagen: Die Kurden stehen kurz vor der Eroberung Mosuls. Im Norden des Irak droht deshalb eine Flüchtlingskatastrophe. Das Zweite stimmt, aber die Kausalität mit … Continue reading

Posted in Irak, Journalismus, Medien, Naher Osten | Leave a comment

Medienmechanismus: Der Boulevard als Brandbeschleuniger

Gestern: die mediale Diskussion über die Qualität der Schweizer Medien – unter anderem mit einer vielsagenden Aktion „Wir zeigen Ihnen, wie wir arbeiten“ des Tagesanzeigers (Tamedia-Mediengruppe), welche ein Kollege als „verzweifelten Versuch, mehr Glaubwürdigkeit zu erhalten“ bezeichnet. Heute: Ein schönes … Continue reading

Posted in Ausländer, Basel, Bevölkerung, Journalismus, Kultur, Medien, Politik Schweiz, Projekt Schweiz, Schweiz | Leave a comment