Category Archives: Nachhaltigkeit

Von Apokalyptikern und Utopisten

Ich tausche mich immer mal wieder mit meinem Freund Feinstein aus. Über Gott und die Welt, einfach über alles, was uns bewegt, politisch. Jüngst hat er das geschrieben: Hoi Andrea dieses Buch müsste Dich interessieren: http://www.theguardian.com/books/2016/apr/15/neoliberalism-ideology-problem-george-monbiot George Monbiot’s How Did We … Continue reading

Posted in Akzelerationismus, Armut, Buch, Cradle to Cradle, Ecomodernism, Globalisierung, Internationale Politik, Nachhaltigkeit, Umwelt, Utopie, Wachstum, Zukunft | Leave a comment

Ameisen stehen nie im Stau

Nicht zum ersten Mal sind Ameisen in Contextlink Beispiel und Vorbild („Ameisen und Menschen“). Diesmal in Sachen Verkehr und kooperativem Verhalten. FAZ.net hat einen spannenden Artikel dazu veröffentlicht: „Besser reisen: Ameisen stehen nie im Stau“:„Eine der längsten Straßen unseres Planeten … Continue reading

Posted in Nachhaltigkeit, Verkehr | Leave a comment

"Das Zeitalter des Weniger"" vs. "Lustvolle Verschwendung"

„Eat less. Consume less. Waste less.“ So lautet, gemäss David Bosshart, CEO des GDI (Gottlieb Duttweiler Institute) in Rüschlikon/Zürich, das Motto für die Zukunft. Und: „Willkommen im „Zeitalter des Weniger“ schreibt das Trendforschungs-Institut GDI (The Brain Pool) in seinem neusten … Continue reading

Posted in Abfall, Cradle to Cradle, Nachhaltigkeit, Umwelt | Leave a comment

Abfall = Nahrung

Ueber dieses Thema habe ich jetzt schon einige Zeit nachgedacht und versucht zu schreiben:Waste = Food; Abfall ist Nahrung.Doch alles, was ich nüchtern analysierend zu schreiben versuche, kommt total schwärmerisch heraus. Das Prinzip „Cradle to Cradle“ des amerikanischen Architekten William … Continue reading

Posted in Abfall, Cradle to Cradle, Nachhaltigkeit, Umwelt | 1 Comment

Handeln aus Einsicht und Verantwortung

Die Entdeckung der Woche:Die Publikationen der Stiftung „Forum für Verantwortung“. Im Band „Wächst die Seuchengefahr“ (2007) das Vorwort des Herausgebers und Stiftungsgründers Klaus Wiegandt:„Wir befinden uns auf einem Irrweg der Gefährdung mit unübersehbarn Risiken. Die grösste Gefahr geht dabei von … Continue reading

Posted in Nachhaltigkeit | Leave a comment