In die Hölle geschickt

Foto: Kanadische Truppen im Transportflugzeug in Kandahar (Afghanistan)

„Dispatches“, Michael Herr’s Vietnam-Roman aus dem Jahr 1977, „die Mutter aller Kriegsbücher“, heisst auf Deutsch „An die Hölle verraten„.
Die amerikanischen Militärs bezeichnen ein Kriegsgebiet als „Theater“ . Afghanistan-Pakistan ist das „Af-Pak-Theater“. Und in dieses höllische Theater werden jetzt also noch zig-tausend mehr junge Menschen geschickt. So haben es die proper krawattierten Chefpolitiker – und vereinzelt adrett jackettierten Chefpolitikerinnen – in Strassburg entschieden.

Ich weiss nicht, ob einer der Politiker heimlich darüber nachdenkt, was er da beschlossen hat? Was seine Zusage am Rande eines feinen Nachtessens in Baden/Baden für Tausende von jungen Menschen bedeutet? Für deren Freunde, Partner, Eltern, usw.? Hat er eine Vorstellung, was diese Menschen in Uniform dort im Af-Pak-Theater erwartet? Wie sie sich fühlen werden? Was sie erleben und erleiden werden? Und: Was sie anrichten werden?

Weiss er von der endlosen Angst, der diese Menschen ausgesetzt sein werden, die sie zerfressen und viele von ihnen psychisch zerstören wird? Hat er eine Ahnung vom Leben „dort draussen“ in einem „Outpost“, wie sie die neue US-Militärdoktrin der „Counterinsurgency“ vorsieht? Von der Menschlichkeit, von der notgedrungen, aber um so intensiveren Kameradschaft, dem Gefühl der Zusammengehörigkeit, aber auch der Verantwortung füreinander? Von den vielen kleinen, aber um so wichtigeren, schönen Momenten auch in der schwierigsten Situation?

Einige der Politiker beim Gipfel grad jenseits der Grenze nördlich von Basel wissen ganz bestimmt davon, aber ich bin mir fast sicher, sie haben es verdrängt, als sie die technische Massnahme „Truppenverstärkungen“ beschlossen haben. (Und vom Leiden derjenigen, die unter dem, was diese jetzt hinausgeschickten jungen Menschen im Namen des Friedens, der Freiheit, der Demokratie und der Sicherheit der gesamten Weltbevölkerung in Af-Pak anrichten werden, rede ich ich gar nicht.)

Wer zumindest einen Hauch von Ahnung erhaschen will, wie das Leben der westlichen Soldaten in Af-Pak aussieht, kann sich die Dokumentation von VBS.TV/Video im nächsten Contextlink-Beitrag ansehen.

This entry was posted in Afghanistan, Krieg. Bookmark the permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.